Die Pflege unseres California Beach hat, wie man hier im Blog an manchen Stellen merkt, einen gewissen Stellenwert. Ich fühle mich einfach wohler in einem saube(re)ren Fahrzeug. Auch wenn nicht alles perfekt ist und der Bus viel zu selten Putz-Aufmerksamkeit bekommt, jetzt ist eine gute Gelegenheit für einen Frühjahrsputz. Also war VW Bus reinigen angesagt.


Diesmal habe ich unseren Waschsauger von BISSELL zum ersten Mal so richtig im Bus benutzt. Der Waschsauger hat bereits 1,5 Jahre gute Dienste an unserem Sofa und dem Teppich geleistet. Auf die Nutzung im Bus war ich lange gespannt. Ich hatte mich damals aufgrund von Preis und Größe gegen einen KÄRCHER entschieden. Für große Flächen in der Wohnung hatte ich schon mal mit einem KÄRCHER gearbeitet. Hier ist der KÄRCHER natürlich im Vorteil. Fürs Auto ist der BISSELL 4720M MultiClean Spot & Stain viel praktischer. Weil alles so kompakt und variabel ist. Es sind mehrere Düsen-Aufsätze im Lieferumfang, der Schlauch ist komfortabel lang und die Tankvolumen reichen gut. Der Waschsauger kommt (bei der verlinkten Version) mit mehreren Aufsetzen in unterschiedlichen Breiten und für unterschiedliche Anwendungsgebiete. Das ist super. Es gibt auch ein Gerät, das eine Nummer größer ist.

Zur Info: es war vor einiger Zeit etwas am Griffstück des Schlauchs unseres Waschsaugers abgebrochen, das hat Bissell problemlos und schnell repariert (ja repariert – kein Kompletttausch!). Der Waschsauger hat 2 Jahre Garantie. 🙂

Frühjahrsputz – VW T5 reinigen

Jetzt aber ran an den Frühjahrsputz. Zuerst war gründlich Saugen angesagt. Der Bus sah schlimm aus (siehe Video…). Alles an Kindersitzen und Kleinkram aus den Fächern raus. Da der California Beach hinten keinen Teppich sondern Kunststoffboden hat kommt bei mir als nächstes „feucht Wischen“. Finde ich immer wieder witzig, dass ich unser Auto feucht Wischen kann. Hinsichtlich Kunststoff und Scheiben habe ich mich bei dieser Aktion zurückgehalten.

Der Waschsauger hat einen Frischwassertank und einen Abwassertank. Am Frischwassertank sind Markierungen für die Füllhöhen von Wasser und den beiden Reinigungsmitteln. Am Besten destilliertes Wasser nehmen, da es ansonsten, wenn man keine kompletten Flächen reinigt, Ränder / Flecken geben kann (auch siehe Video…). Es kommt zum Wasser noch ein großer Schluck Reinigungsmittel und ein kleiner Schluck Oxygen Booster„.

Sowohl das Netzkabel als auch vor allem der Schlauch sind so ausgelegt, dass man sehr bequem und effektiv arbeiten kann. Die Aufsätze sind handlich und wendig zu benutzen. Sprühen, bürsten, saugen oder sprühen mit saugen, alles mit einer Hand.

Dem Thema VW Bus reinigen / allgemein Fahrzeugpflege haben wir uns auch schon in diesen Artikeln gewitmet:

Anwendung des Waschsaugers

Man sprüht nun entweder eine ganze Fläche auf einmal ein und saugt hiernach alles ab. Das hat den Vorteil, dass die Flüssigkeit etwas einwirken kann. Der Nachteil ist, dass mehr Reinigungsflüssigkeit im Gewebe bleibt und die Trocknung länger dauert. Oder man sprüht und saugt in einem Schritt. Die Sprüh-Düse zielt recht präzise die Saugbreite der Saug-Düse. Das hat den Effekt, dass der Schmutz und die meiste Flüssigkeit direkt wieder abgesaugt wird. Der Nachteil ist hier, dass der Reinigungseffekt geringer ist und man auch nicht die Möglichkeit hat mit der Bürste (in allen mitgelieferten Handteilen / Düsen eingebaut) zwischen Sprühen und Saugen kurz den Dreck aus dem Gewebe zu bürsten.

Wir haben die Erfahrung gemacht, dass bei unterschiedlichen Gewebearten unterschiedliche Behandlungen besser oder schlechter funktionieren. Auch bleibt erheblich mehr oder weniger Flüssigkeit im Gewebe. Teppiche funktionieren im Allgemeinen besser. Ich vermute, weil die Fasern in Saugrichtung sind und nicht quer.

Idealerweise hat man ein Tuch oder ein Stück Pappe zur Hand um beim großzügigen Einsprühen nicht alles im Umfeld mit vollzumachen. Das vergesse ich meistens. Auf Kunststoff lässt sich die Reinigungsflüssigkeit aber problemlos wegwischen und gibt auch keine fiesen Flecken. Die Mittel sind dahingehend als mild zu bezeichnen.

Rechts_1_vorher VW Bus T5 T6 saugen reinigen putzen Waschsauger Kärcher Bissell Teppich Polster Sitz Bank

Vorher

 

Reschts_2_nachher VW Bus T5 T6 saugen reinigen putzen Waschsauger Kärcher Bissell Teppich Polster Sitz Bank

Nachher

Eigentlich gibt es zur allgemeinen und zur Bus-spezifischen Anwendung nicht viel mehr zu sagen. Im Video könnt ihr euch ansehen, wie ich vorgegengen bin. Es gibt ja im Fahrerfußraum drei fgroße Stellen, die von keiner Fußmatte abgedeckt werden. Die sind dementsprechend dreckig und hier war dann auch der größte Reinigungseffekt zu sehen. Wie im Video zu sehen ist, habe ich beim Beifahrersitz nur eine Stelle des hellen Stoffs gereinigt und nicht gleich den ganzen Sitz. Auch weil ich kein destilliertes Wasser verwendet habe, ist da jetzt ein schöner Rand um die ansonsten gesäuberte Stelle…

Daher abschließend die beiden Tipps: destilliertes Wasser nehmen und in ganzen Abschnitten arbeiten, also zum Beispiel gleich eine ganze Sitzlehne machen.

Fazit mit dem Waschsauger Polster und Teppich im VW Bus reinigen

Auch wenn je nach Gewebe nur ein Teil (unserer Erfahrung nach maximal 2/3) der Flüssigkeit im Abwassertank landet nimmt diese Flüssigkeit unglaublich viel Dreck mit! Das Wasser immer so braun wie im Video zu sehen. Jedes Mal wieder unglaublich. Den Abwassertank kann man zur vollständigen Reinigung hinterher auseinanderbauen.

Sauger_5_Abwasser VW Bus T5 T6 saugen reinigen putzen Waschsauger Kärcher Bissell Teppich Polster Sitz Bank

Wir sind mit den Ergebnissen des BISSELL-MultiClean-Waschsaugers super zufrieden! Optisch und geruchlich näher am Neuwagen als an „7-Jahre-alt / 100.000-km / 100e-Campingnächte“!

Daher: absolute bau-ich-mir-selbst.de – Empfehlung.

An dieser Stelle möchten wir noch betonen, dass wir alle Produkte die wir testen/nutzen/empfehlen selbst aussuchen und auch bezahlen. Hier findet keine Werbung statt, außer wir sind ehrlich von den Sachen überzeugt. Das versteht sich für uns von selbst…

Alle Produkte sind zu Amazon verlinkt. Diese Links sind Affiliate Links des Partnerprogramms von Amazon. Wenn ihr etwas über diese Links kauft, bekommen wir eine kleine Vermittlungsprovision, selbstverständlich ohne dass sich der Preis für euch ändert. Wenn ihr diese Links nutzt bedanken wir uns herzlich!

 

Kurzzusammenfassung des Videos
Frühjahrsputz: mit dem Waschsauger Teppich und Polster im VW Bus reinigen
Titel
Frühjahrsputz: mit dem Waschsauger Teppich und Polster im VW Bus reinigen
Beschreibung

Gib dem Teppich und den Poslter einen extra "tiefen" Frühjahrsputz! Mit einem Waschsauger Teppich und Polster im VW Bus reinigen lohnt sich! Wir sind mit den Ergebnissen des BISSELL-MultiClean-Waschsaugers super zufrieden! Optisch und geruchlich näher am Neuwagen als an "7-Jahre-alt / 100.000-km / 100e-Campingnächte"! Sauger: https://amzn.to/3ukS9TC Reinigunsmittel: https://amzn.to/3se0m9i Oxygen Boost: https://amzn.to/3s3Mdvq Daher: absolute bau-ich-mir-selbst.de - Empfehlung. Lies hier den ganzen Artikel: https://bau-ich-mir-selbst.de/fruehja... Hiermit filmen wir: Die Links zu Amazon sind Affiliate Links des Partnerprogramms von Amazon. Wenn ihr etwas über diese Links kauft, bekommen wir eine kleine Vermittlungsprovision, selbstverständlich ohne dass sich der Preis für Euch ändert. Wenn Ihr diese Links nutzt bedanken wir uns herzlich! iPhone https://amzn.to/3L6t0lB DJI Osmo Mobile 5 https://amzn.to/3KWC2Bo DJI Spark https://www.amazon.de/gp/product/B071... GoPro Session https://www.amazon.de/gp/product/B01L... bau-ich-mir-selbst.de- die Seite für Selbstbauprojekte, Reiseberichte und Kaufempfehlungen mit dem Schwerpunkt VW California