VW T5 California Beach Multiflexboard Videoanleitung Bettverlängerung

Selbstbauanleitung Multiflexboard für VW T5 / T6 mit Bodenschienen

Ob man ein Multiflexboard braucht oder nicht wird allgemein viel diskutiert. Wir haben uns mit dem Multiflexboard auch schon in mehreren Artikeln beschäftigt.


Unser Blog bau-ich-mir-selbst.de dreht sich rund um das Thema Selbstbauprojekte und deshalb möchten wir beim Eigenbau eines Boards / einer Bettverlängerung Hilfestellung geben (obwohl wir selbst das originale Multiflexboard in unserem T5 California Beach haben). Gerade beim Kauf eines gebrauchten T5 kann man es sich ja nicht aussuchen. Das Originalteil ist im Zubehör ordentlich teuer – 639 €. Es gibt aber auch Alternativen zu kaufen. Schaut euch hierzu unseren separaten Beitrag an. Vielleicht ist das für euch eine Überlegung wert.

bau-ich-mir-selbst 2015_10_07 Banner UPDATES Newsletter anmeldungZunächst haben wir das Internet, insbesondere die einschlägigen Foren, nach Multiflexboard Bauanleitungen und Nachbauten durchsucht und diese ausgewählt und übersichtlich zusammengefasst.

Die folgenden Bauanleitungen würden wir für einen Eigenbau verwenden:

  • Eine High-End-Bauanleitung inklusive massig technischen Zeichnungen und Stückliste von Dipl.-Ing. Michael Hohlsiepe, Konstruktion aus Stahl und Holz

http://www.jewuwa.de/T5/T5_Doku/mfb-anleitung.pdf

  • Mehrere Konstruktion von T5-Board-Usern teilweise mit Stückliste

http://tx-board.de/threads/multiflexboard-eigenbau.10148/ (ab ca. Seitenmitte und nächste Seite)

http://tx-board.de/threads/multiflexboard-alternative-fuer-arme.20780/

  • Eine toll dokumentierte Alu-Konstruktion, inklusive vielen Zeichnungen, Stückliste, Preisen und Fotos (Bemerkungen: „lange“ zweiteilige Version für eine längere Liegefläche; ich würde dickere Profile als 20 x 20 mm verwenden)

http://t5-wiki.de/w/images/T5_bettgestell.pdf

Seit dem wir unseren Heckauszug und unser Waschbeckenmodul gebaut haben, bin ich ein großer Freund davon, Bauteile im fertigen Maß im Internet zu kaufen. Der Baumarkt ist hier wenig hilfreich. Wenn man eine Schlosserei in der Nähe hat oder sogar persönlich kennt, super. Wenn ich ein Multiflexboard selbst bauen wollte, würde ich sehr wahrscheinlich auf Alu-Nutprofile (ca. 40 x 40 mm) von Motedis.com und / oder Aluprofile von ALU-VERKAUF.DE zurückgreifen.

Es gibt nicht eine beste Lösung. Welche Variante ihr umsetzt ist ja auch von euren Möglichkeiten (Materialbeschaffung, Platz, handwerkliches Geschick) abhängig. Wir favorisieren, wie oben erwähnt, Alu-Nutprofile. Sie lassen sich leicht zusammenbauen. Alle Anleitungen geben gute Anregungen. Die beiden umfangreichen Bauanleitungen sind eine große Hilfe, auch wenn man sie nicht 100 %ig nachbaut.

Viel Erfolg und einen guten Schlaf wünscht euch das Team von bau-ich-mir-selbst.de!

bau-ich-mir-selbst 2015_10_07 Banner UPDATES Newsletter anmeldung

Ein Gedanke zu „Selbstbauanleitung Multiflexboard für VW T5 / T6 mit Bodenschienen“

  1. Hallo, vielen Dank für die Bauanleitungen und die verlinkungen. Ich bin gerade am überlegen, ob ich mir das Board für meinen Multivan (Schiene) selber baue. Wenn ich mit hier aber die Kosten ansehe muss ich sagen, dass ich ein gebrauchtes mittlerweile billiger bekomme.
    Vielen Dank für die Erfahrungsberichte und Gruß aus Hamburg!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.