Reimport Reisemobil VW T6 California / VW T6 Multivan

Heute ist es einfacher denn je sich für den Kauf eines reimportierten Neuwagens zu entscheiden. Die Ausstattungen variieren nicht mehr so gravierend wie früher (kein ABS beim Polo aus Spanien o.ä.) und die spezialisierten Händler nehmen den Kunden in der Regel die meisten Formalitäten ab. Eines vorweg, wir haben keinen reimportierten T5 California Beach gekauft, wir machen dementsprechend keine Werbung für einen bestimmten Händler und bekommen auch von keinem der aufgelisteten Händler Zuwendungen in irgendeiner Form.


Unterschiede / Besonderheiten

Reimport Reisemobil VW T6 California / VW T6 Multivan weiterlesen

Camping Tipps fuer den Herbst

10 Dinge für Camping bei rauhem Klima, kalten Temperaturen und wechselhaftem Wetter – auch mit Baby und Hund


Die Temperaturen gehen nachts schon in empfindliche Regionen. Trotzdem, auch im Herbst ist es einfach wunderbar zu campen, besonders mit einem VW California. Zugegeben, ein paar Dinge solltet ihr schon dabei haben. Hier kommen unsere Anregungen:

Wind- und Kälteschutz

Windschutz Camping

Um bei ungemütlichen Temperaturen und Wind abends gemütlich draußen sitzen zu können ist ein Wind-/Kälteschutz sicher hilfreich. Camping Tipps fuer den Herbst weiterlesen

Infos Straßenverkehr Europa – Reise-Checkliste

Tempolimit, Maut, Winterreifenpflicht, Promillegrenze usw. – mit unseren Infos Straßenverkehr Europa erhaltet ihr eine Checkliste für eure nächste Reise


Wer kennt das nicht, während der Reiseplanung stellt man sich zum Beispiel die Frage brauche ich in Spanien mehr als eine Warnweste? Nein das ist keine Pflicht. Aber ein Set Ersatzbirnen muss man mitführen und euer Hund muss angeschnallt sein. Habt ihr das gewusst? Weil wir zu solchen und ähnlichen Fragen keine umfassenden, übersichtlichen und kompakten Infos gefunden haben, haben wir aus etlichen Quellen einfach mal alles zusammengetragen und für euch zum Download bereit gestellt. Infos Straßenverkehr Europa – Reise-Checkliste weiterlesen

Über die Freiheit mit einem VW California auf Reisen zu sein

Der Weg ist das Ziel?! Was ist für uns der Unterschied zwischen Urlaub und Reisen…


Ihr seid ja ständig im Urlaub! So oder so ähnlich kriegen wir das oft zu hören. An dieser Stelle wollen wir mal näher darauf eingehen, warum dem nicht so ist. Urlaub machen heißt für uns: ich fahre/fliege an einen Ort, verbringe dort meine freie Zeit mit verschiedenen Aktivitäten und fahre/ fliege anschließend wieder nach Hause. Nach dieser Definition haben wir schon seit einigen Jahren keinen Urlaub mehr gemacht. Über die Freiheit mit einem VW California auf Reisen zu sein weiterlesen

Die Campingsaison ist eröffnet – Was braucht man eigentlich mit Kind und Hund unterwegs und auf dem Campingplatz?

Oft werden wir gefragt: Wie macht ihr das eigentlich wenn ihr unterwegs seid? Wer schläft wo? Und das Baby?

Viele Fragen auf die wir im Folgenden einmal genauer eingehen wollen und Einblicke geben in unser tägliches Leben und Reisen. Wir haben uns zu Beginn ehrlich gesagt, erst einmal gar nicht so viele Gedanken gemacht.

Fahren:

VW T5 T6 Bulli Rückbank Fahren Camping Bus Hund BabyFür uns war von Anfang an klar, dass unsere beiden “Mädels” sich die Rückbank teilen und wir weiterhin beide vorne sitzen. Unser Hund ist mit einem Autogeschirr und auf einer Schondecke auf der Rückbank platziert. Das Baby sitzt im Schalensitz (noch) gegen die Fahrtrichtung natürlich. Der Spiegel auf der Kopfstütze ist für uns während der Fahrt unentbehrlich um schnell zu sehen was los ist. Und wir haben bemerkt, dass es auch für sie super ist, weil sie uns beide durch den Spiegel beobachten kann. Update: mittlerweile sitzt unsere Kleine im mitwachsenden Gruppe-1/2/3-Kindersitz (Testsieger) den werden wir in der kommenden Saison auf Campingtauglichkeit testen und natürlich hier darüber berichten. Die Campingsaison ist eröffnet – Was braucht man eigentlich mit Kind und Hund unterwegs und auf dem Campingplatz? weiterlesen

Reisebericht Schweden: Unser Roadtrip ins Land der Seen

Einmal Schweden und zurück – für Naturliebhaber, Campingfans und Individualisten


Camping mit Hund in Süd- und Mittelschweden – Reisezeit Juli und August

Schweden. Wir kennen Ikea, Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga. Aber wie ist es wirklich in Schweden, ist es wirklich das Land der Seen und der entspannten Menschen die in ihren perfekt eingerichteten roten Holzhäusern leben und das Leben genießen? Wir wollten dies auf eigene Faust bei einem Roadtrip durch Süd- und Mittelschweden herausfinden. Von Süddeutschland bis an einen Ort von wo aus eine Fähre fährt ist es ein Stück. So entschließen wir uns zu einem Zwischenstopp an der Mecklenburger Seenplatte und auf der Insel Rügen. Kann man machen – muss man aber nicht. Wir haben genau die Ferienzeit erwischt und entsprechend überfüllt ist alles.

Schweden_VW_T5_California_Camping_Juli_August - Ekenäs_ See _Hund_ FelsenWir steigen in Sassnitz auf die Fähre nach Trelleborg ohne vorher ein Ticket online bestellt zu haben, wenn man vorher bucht ist es natürlich wesentlich günstiger. Platz für uns ist auf jeden Fall und die ca. 4,5 Stunden genießen wir an Deck in der Sonne. Die erste Nacht auf schwedischen Boden verbringen wir auf einem Campingplatz in der Nähe von Trelleborg (Nybostrand). Direkt am Meer gelegen und mit super freundlichem, lockeren Personal. Es gibt genügend Plätze für Camper, Zelte und Stugas (kleine Hütten mit/ohne Bad/WC). Weiter geht es am nächsten Morgen Richtung Malmö und dann weiter nördlich. Erstmal fahren wir auf der E22, doch schnell wollen wir auf die Landstraßen um mehr Landschaft und Natur zu sehen. Reisebericht Schweden: Unser Roadtrip ins Land der Seen weiterlesen